„Die Anatomie der Melancholie“
Musik und Texte aus dem elisabethanischen England des 16./17. Jahrhunderts und der Moderne

"Hamburger Köpfe - Barocke und zeitgenössische Komponisten in Hamburg”
Dem berühmten Hamburger Komponisten G.P. Telemann gegenübergestellt wird der Hamburger Komponistennachwuchs des 21. Jh. - Ein Vergleich, der sich “hören” lassen kann.

“Weltzeit” -

Ein kurzweiliges und buntes Konzertprogramm mit Musik von fünf Kontinenten für Blockflötentrio

Wo Nymphen klagen und Musen singen
- Musik für Blockflöten und Gamben aus barocken Zwischenwelten

Werke von J. Dowland, J. Schenk, M. Locke, u.a.
Elb´an Flutes und Barbara Messmer - Gambe

Weitere Konzertprogramme:

 

"In Zeiten des Aufbruchs"
–
Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag
Elb´an Flutes und Henning Lucius - Pianist


C.P.E. Bach: "Ein angenehmes und vergnügtes Leben"

- ein Konzertprogramm rund um den Hamburger Bach

Ensemble Elb´an Flutes

“Los sospiros no sosiegan - Von lustvoller Melancholie und der Tyrannei der Liebe”
Spanische und englische Werke der Renaissance gepaart mit Kompositionen der Moderne, die das Thema Melancholie und Liebe verbinden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elb an Flutes