„Weltzeit“

 

Ein buntes und kurzweiliges Konzertprogramm mit Musik aus fünf Kontinenten und sechs Jahrhunderten. Die musikalische Welt- und Zeitreise wird durch kurzweilige Moderationen begleitet und der Konzerthörer erfährt so auf ansprechende Weise mehr über die spannenden Hintergründe rund um den Entstehungskontext der ausgewählten Stücke.

 

Wie kommen drei Blockflötistinnen zum Tango und ist diese Kombination so abwegig wie es auf den ersten Blick scheint? Welche Umstände inspirierten den Hamburger Komponisten Sören Sieg zu seiner Afrikanischen Suite, deren Klänge er ausgerechnet einem  Blockflötentrio entlockt?

Viele Fragen, die uns auf unserer Reise  begegnen. Was den „Versuch einer Antwort“ angeht, so hat aber zumeist die Musik selbst das letzte Wort. Virtuosität, Melancholie und heitere Beschwingtheit entlocken die drei Blockflötistinnen über 20 Instrumenten - von der winzigen Piccoloblockflöte bis zum deckenhohen Subbass!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elb an Flutes